startseite

Leiden Sie auch – wie 25 Millionen Deutsche – unter hässlichen und gesundheitsgefährlichen Krampfadern? Es gibt die Lösung!

• Diese Lösung ist eine Injektionslösung aus Mutter Natur.
• Sie besteht nur aus Substanzen die auch im Körper vorkommen.
• Sie verödet die Krampfadern sanft und sicher.
• Krampfadern und Beschwerden verschwinden binnen kurzer Zeit.
• Nur Krampfadern werden verödet, gesunde Venen bleiben erhalten.
• Diese Methode ist der Operation weit überlegen.
• Meist nur eine Behandlung nötig.
• Lästige Stützstrümpfe entfallen.

Es ist die Lösung für schöne, glatte und gesunde Beine! Sie sagen jetzt:
"Zu schön um wahr zu sein?" Lesen Sie mehr auf den folgenden Seiten.

Die sanfte Krampfaderverödung - damals noch "biologische Krampfaderverödung" genannt - wurde 1911 von Prof. Dr. Linser entdeckt, indem er eine starke Kochsalzlösung in Venen spritzte. Gesunde Venen konnten die Reizwirkung unbeschadet überstehen, während Krampfadern sich verschlossen und vom Körper aufgelöst wurden.

Diese geniale und einfache Entdeckung wurde rasch bekannt und in Deutschland vor und im 2. Weltkrieg millionenfach erfolgreich angewandt. Allein Prof. Dr. Linser führte ca. 70.000 Verödungen, Dr. Max O. Bruker ca. 20.000 Behandlungen durch. Leider vereinnahmten die Nazis diese Therapie ideologisch als „Germanische Medizin“. Nach dem Krieg verließen die deutschen Ärzte alles deutsch-ideologische und folgte der amerikanischen Medizin mit der Operation nach Dr. Babcock.

Auch war es mit den damaligen Spritzen unmöglich bzw. sehr schwer so präzise arbeiten zu können wie heute. So hat Dr. Köster, Dr. Rieger und auch ich, jeder auf seine Weise, die Grundmethode enorm weiterentwickelt und in der Fachgesellschaft für "Sanfte Krampfaderentfernung" zusammengetragen. Dadurch ist sicherstes, genaustes Arbeiten gegeben und mit meist nur einer Behandlung können alle Krampfadern vollständig verödet werden.